Startseite

Pfingstsamstag: Unterschriftensammlung am Willy-Brandt-Platz in Leipzig

Eltern-Initiative „Schule braucht Sozialarbeit“ sammelt Unterschriften

Die Initiative „Schule braucht Sozialarbeit“ sammelt am Pfingstsonnabend Unterschriften für die gleichnamige Petition an den Sächsischen Landtag. An einem Info-Stand am Willy-Brandt-Platz gegenüber dem Hauptbahnhof, neben dem LVB-Mobilitätszentrum stehen am 07.06. von 10 bis 18 Uhr Elternsprecher und Schulsozialarbeiter bereit, um Passanten über Schulsozialarbeit und die Initiative zu informieren und ihnen Gelegenheit zum Unterzeichnen der Petition zu geben. Am Stand werden außerdem Vertreter demokratischer Parteien erwartet, die die Initiative unterstützen und mit denen Sie zu Problemen im sächssichen Bildungssystem ins Gespräch kommen können.
Die vom StadtElternRat Leipzig getragene Initiative „Schule braucht Sozialarbeit“ wird unterstützt vom LandesElternRat Sachsen und einer Reihe von Prominenten aus dem Freistaat. Während des Landtags-Wahlkampfes möchte die Initiative ihrer Forderung Gehör verschaffen, dass Schulsozialarbeit an jede Schule in Sachsen gehört und vom Freistaat finanziert werden muss.

Schulsozialarbeit kann dazu beitragen, die Schulabbrecherquote von gegenwärtig rund 10 Prozent in Sachsen deutlich zu verringern sowie Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit zu erhöhen. (Andreas Geisler, Vorsitzender des StadtElternRates Leipzig)

Bislang haben über 5.000 Unterstützer die Petition gezeichnet, 20.000 sind bis Ende Juni angepeilt.

Facebook

keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar